Echt Aegyptisch  -  Fälschungen aus Aegypten und dem Vorderen Orient - Vergrößern

Echt Aegyptisch - Fälschungen aus Aegypten und dem Vorderen Orient -

Neu

Ich weiß, daß ich mich mit dieser Studie ins Niemandsland begebe. Davon haben Forscher, Kuratoren, Sammler und Museen kaum eine Ahnung, und wenn doch, dann wispern sie davon nur hinter vorgehaltener Hand. Ich weiß aber auch, daß diese ernste Studie mit Schabernack durchsetzt ist.
Einmal erzähle ich wahre Begebenheiten, die selbst erlebt wurden und die nicht vergessen werden sollten.

Mehr Infos

20,00 €

Mehr Infos

Andererseits lasse ich Fachleute im Regen stehen, die ihr falsches Urteil niemals zugeben würden, denn
sonst wären sie ja keine Fachleute mehr! Und darum spiele ich mit den Begriffen ‚Flachleuten’ da, wo es angebracht ist, und ’echt ägyptisch’, womit ich (abgesehen von den Fotos echter Antiquitäten) eigentlich jede Abbildung abschließend bewerten müßte – bloß auf die Dauer wäre das allzu langweilig.
Meine Urteile hier stehen zur Debatte, sobald sie das Licht der Öffentlichkeit erblickt haben.
Ich würde mich glücklich schätzen, wenn irgendein Fachkollege mich korrigieren könnte mit dem empörten Zwischenruf: „Moment! So nicht, Herr Dr. Kosack!“
Lassen wir es beim Latein: Quod scripsi, scripsi.1 Quia scripsi,
scriptum. 2 In diesem Sinne fröhliches Weiterforschen, liebe Kollegen!

Berlin, 19. August 2020 Dr. Wolfgang Kosack