Das hässlichste Laster... Vergrößern

Das hässlichste Laster...

Neu

Meine Sammlung von Studien und Essays zur Homosexualität beginnt in Pompeji, setzt wieder ein im Spätmittelalter und in derfrühen Renaissance, behandelt das Zeitalter Friedrichs des Grossen, streift die verklemmte Welt der viktorianischen Epoche und endet schliesslich in der Komik-Bilderwelt eines japanischen Manga von Heute.

Mehr Infos

38,00 €

Mehr Infos

Kennzeichnend für alle Beiträge ist und bleibt die Tatsache, dass der Mensch in seiner Sexualität, und vor allem der Mann in der seinen, zu allen Zeiten mit erheblichen Schwierigkeiten zu rechnen hatte, in Worten wie in Bildern (die Römer in Pompeji hatten sie jedenfalls nicht).